Sonntag, 17. November 2013

WKSA 2013

Nun ist es wieder soweit ...
... der diesjährige Weihnachtskleid-Sew-Along beginnt.

Ich freu mich sehr, 
in Gemeinschaft mit euch mein Weihnachtskleid zu nähen.
Ich hab ja da schon so meine Vorstellung ...
... auch das Schnittmuster ist schon da und die Stoffquelle bekannt.

Aber wer weiss ...
... es hat sich ja in der Vergangenheit schon so mancher 
von den Ideen und Vorschlägen der anderen Mädels umstimmen lassen.
;O)

Meine Idee also ist diese hier ...
 NR. 124A-122013-DL aus der aktuellen Burda

124A 1213 B 

Es bedarf sicher noch einiger Anpassungen, 
da dies ein Schnitt für Kurzgrössen ist, ich aber mit meiner Höhe eher eine Lange bin. 
Die Taille könnte vielleicht passen, die sitzt bei mir sehr hoch ...
 ... na mal sehen wie es nach der Schnitt-Kopie ausschaut.

Ich möchte allerdings weichen Romanitjersey in der gleichen Farbe verwenden.
Na, wegen der eventuellen unumgänglichen Bequemlichkeitszugabe ...
... aufgrund erhöhtem Keks- und Festessenverzehrs ...
... ihr ahnt wovon ich spreche, nor!
;O))

Dieses hier finde ich ebenfalls ganz toll ...
NR. 123A-122013-DL auch aus der aktuellen Burda

123A 1213 B  123A 1213 B 

Die Farbe und den lockeren Fall finde ich toll.
Auch hier würde ich Viskosejersey wählen.

... Dumdidumdidum ...

Nachher werde ich mich * hier * vorsichtshalber
 bei den anderen fleissigen Schneiderinnen umsehen ...
... mal schauen ob ich "standhaft" mit meiner Wahl bleibe.

Liebgruß Doreen


Kommentare:

  1. Wow, ich würde gerne das Kleid NR. 124A-122013-DL aus der aktuellen Burda sehen. ;-)
    Ich finde den Schnitt sehr schön!

    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Beides sehr schöne Modelle - das erste gefällt mir etwas besser (sehr schöner Schnitt, sehr weihnachtskleidtauglich!) und für das zweite spricht seine Nasch-und-Schlemmfähigkeit.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das zweite Kleid ist ein Traum!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  4. Huiii da bin ich gespannt, wie es bei Dir weitergeht. Der erste Schnitt gefällt mir sehr! Und die Farbe von dem zweiten Modell ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Willkommen im Club, auch ich habe mich für das erste Modell entschieden und bin schon auf deine Umsetzung gespann!
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. Ich fände den zweiten Schnitt schöner.
    Mal sehen, was es wird …. Jersey hört sich auf jeden Fall entspannt an, das find ich gut!
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Bin ja so gespannt wie oft sich der gelbe Burda-Schnitt durchsetzt. Scheint ja bei vielen auf der Hitliste weit oben zu stehen. Toll sieht er jedenfalls aus.
    Freu mich auf deine Entscheidung.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hachja... zwei sehr schöne, festliche Schnitte. Ich mag den ersten am Liebsten. Nein, nicht weil ich ihn nähe ;)

    LG
    neko

    AntwortenLöschen
  9. da bin ich ganz egoistisch für den kurzschnitt ;)

    kannst du mir einen hinweis geben , wo ich d e n. finden kann?

    bei dir kann ich mir den. zweiten schnitt supergut vorstellen!

    liebe grüße

    birgit


    AntwortenLöschen
  10. Kurzmodell verlängern - da solltest Du aufpassen, wenn Du eher zur Langgröße tendierst (so wie ich), dann kann das mit dem Verlängern auch optisch in die Hose gehen (ich spreche - leider - aus Erfahrung).
    Bei Viskosejersey hätte ich Bedenken, dass es mir zu Weihnachten zu kalt sei.
    Ich finde das zweite Kleid aber total schön!

    AntwortenLöschen
  11. Das gelbe Kleid könnte dieses Jahr ein Liebling werden. In festen Romanit ist es bestimmt sehr bequem. Aber von Kurzgröße auf Langgröße zu gradieren, davor hätte ich Bammel, ob dann die Proportionen noch so stimmen. Viel Glück und ich bin gespannt. lg Andrea

    AntwortenLöschen