Freitag, 27. April 2012

Matroschkas ...

... hab ich hier und da schon mal bewundert ...
... mir gefallen die kleinen dicken Püppchen gar zu sehr.

Meine Oma hat 2 Stück in ihrer guten Stube im Regal stehen,
... ich glaub aus Brieffreundschaftszeiten meiner Mutti
mit einem sowjetischen Djewotschka (Mädchen).

Und ich kann mich erinnern, 
dass ich als Kind immer damit spielen wollte.
Die kann man nämlich aufdrehen ...
... dann schlüpft aus ihrem Bauch eine etwas Kleinere heraus,
... diese wiederum kann man auch aufdrehen ...
... zum Vorschein kommt eine noch etwas Kleinere ....
... so ungefähr 6-7 Matroschka-Kinder sind darin versteckt.
Die Kleinste ist so 2cm groß.
Werd bei Gelegenheit mal ein Bildchen davon machen.
Die sind soo süß ...

 Nun sind für mich oder andere kleine und große verspielte Meitschis ...
;O)

kleine Schmusekissen entstanden.
Sind hübsch anzuschaun und so schön weich!
25 x 25 cm groß

Habt einen schönen Freitag ...
... und viel Spaß am Wochenende beim Würsteln Grillen ;O)
Futtert nicht so viel ...
... jaja, ich weiss wir haben alle lange auf 
schönes warmes Wetter gewartet ...
... aber es kommen noch viele nette Grill-Abendede, nicht?

Liebgruß
Doreen de *wolleliese*





Kommentare:

  1. Liebe Doreen,
    die aufdrehbaren Matroschkas kenne und liebe ich auch. Meine Mama hatte drei dicke Mamas aber bei einem Wasserschaden konnten sie nicht mehr gerettet werden :( leider.
    Deine Kissen sind einfach nur große klasse.
    Liebe Grüße,
    Ilal

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Kissen und diese gedruckten Matroschkas gefallen mir sehr .... eine solche hab ich auch bekommen und nehme an, dass sie eigentlich von einem Stoff am Meter ist, oder?
    Liebgruss, mimi
    P.S. Die Dreieckstücher sind nur einfach gelegt, also kein doppelter Stoff.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Handarbeit Wolleliese ! Grüsse, Polina
    www.matrioskas.es/de

    AntwortenLöschen