Montag, 17. August 2015

Pullover "Mirabelle" ...

Diesen Strick-Pullover hab ich am Wochenende ...
... beim Kramen in meinen Wollvorräten wiedergefunden.
Vor 2 Jahren im Ungarn-Urlaub hab ich ihn gestrickt.


Vermutlich zu diesem Zeitpunkt nicht so dolle gemocht von mir.
Das Halsbündchen war zu fest abgekettet ...
das untere Bündchen war ein Klappbündchen ...
und die Ärmel irgendwie zu eng.

Anleitung: "Mirabelle" via Drops-Garnstudio ... * hier *
Garn: Drops Muskat in hellblau 

  

Meine Rettungsversuche waren folgende:

* Halsabschluss wieder aufgeribbelt und mit größerer 5er Nadel abgekettet
* Armabschluß nur angenäht, unterm Arm nicht zusammengeführt
* Klappbündchen innen die 2. und 3. Reihe zusammengenäht.


Nach einem Tag Tragen ...
... sitzt er nun um die Arme zwar noch eng, aber nicht mehr zu eng.
Und trotz kurzer Ärmelchen war mir dank der dickeren Baumwolle ...
... bei 18°C - brrrr - heute auch nicht kalt draussen.

Liebgruß Doreen

 


Kommentare:

  1. Bei der sommerlichen Farbkombination ist von 18 Grad nichts zu spüren. Eher von Sonne, Sand und Meer.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Super gerettet, passt astrein und die Farbe wunderbar zu Haut und Hose. ( mach nochmal ein Foto, wenn du wieder abgeblasst bist. Geht bestimmt auch hihi)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass du den Pulli retten konntest! Das Muster am Ausschnitt ist so schick und das blau steht dir super! Und die kleinen Ärmel sind sehr süß.
    Ich bin auch sehr gut im zu engen Abketten und zu eng stricken ;-) Vielleicht sollte ich auch mal bei dem ein oder anderen Teil eine Rettungsaktion versuchen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Doreen,

    das ist ja ein Ding, ich habe das gleiche Modell vor zwei Jahren in Grün gestrickt! Du siehst sehr attraktiv aus mit diesem schönen Stück!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir Monika !
      Wie war denn bei dir die Ärmelpassform? Auch so eng, oder hätt ich einfach nur für mich anpassen müssen?
      Liebgruß Doreen

      Löschen
  5. Das sind echt gute Änderungen. Manchmal braucht die Strickerei eben Zeit - wie beim Wein ;o)

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen